You are currently browsing the category archive for the ‘"…"’ category.

Hallo Ihr Lieben,

wie schon in der Überschrift geschrieben, hat sich jemand in meinen ICQ-Account gehackt. Ich bitte Euch also alle darum, mich aus Euren Listen zu werfen.

Mein Dad hat mich heute sogar angerufen und gefragt, seit wann ich russisch spreche und warum ihm ihm keine ordentlichen Antworten gebe, wenn er mich was fragt 😉

Naja, so oft war ich im ICQ ja auch nicht mehr online… Also ist es eine Plattform weniger auf der Ihr mich finden könnt 😉

Passt schön auf Eure Accounts auf!

Liebe Grüße,

Konni

… aber ich wünsche Euch allen auch noch ein schönes und gesundes Jahr 2011.

Lasst es Euch allen gut gehen und genießt das Leben!

… da mein Fernseher nur 13 Programme frei gibt (ich habe nur DVB-T) verbringe ich den heutigen Abend mit Dokumentationen… Soweit nichts besonderes, denn die gibt es ja jeden Abend 🙂

Jetzt aber dieses Stück DDR, über welches ich heute gestolpert bin.

Die Ernst-Thälmann-Insel mit dem Playa RDA wurde am 19. Juni 1972 durch Fidel Castro in einem symbolischen Akt an die DDR übergeben. Naja, wer nun glaubt, ein Stück Karibik würde somit zum Grund und Boden der Bundesrepublik gehören, dem muss man diesen Zahn schnell wieder ziehen, denn durch diesen symbolischen Akt ist es nie zu einem Wechsel des Eigentums gekommen. Die Insel und der Strand wurden nur umbenannt.

Was soll ich sagen, ich fand es einfach nur interessant… Wer also mal ein wenig in die DDR reisen möchte, der muss sich heutzutage nur bei der Kubanischen Regierung eine Erlaubnis zum Betreten des militärischem Sperrgebiets einholen und schon befindet man sich in einem Land, welches es nicht mehr gibt… — oder so ähnlich *schmunzel*

Wie dem auch sei, interessant fand ich es trotz allem!

Wer mehr wissen will, hier der Link dazu.

ich muss Euch jetzt einmal mit meinem Leid belästigen… Seit Montag habe ich nun schon geschlagene 2 Nachtschichten hinter mir. Durch mein Nachtschichtjetlag konnte ich gestern ganze 4 Stunden schlafen. Heute habe ich es auf 5 Stunden geschafft. Wenn ich morgen also meine 3. Nachtschicht hinter mir habe, werde ich wahrscheinlich erst mal auf dem Zahnfleich krauchen.

Ich sag Euch, Nachtschichten sind schööön streßfrei, aber sie passen einfach nicht in meinen Biorhytmus.

Ja, heute ist es wieder so weit. Ich hoffe Ihr habt alle schön Eure Stiefel geputzt (damit sie auch befüllt werden) und vielleicht noch eine Milch hin gestellt und Plätzchen bereit gelegt, damit der Nikolaus nicht mit knurrendem Magen weiter reisen muss.
Ich möchte Euch einfach eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen.

Liebe Grüße,
Konni